Hotel Jazz Barcelona Zentrum Unterkunft

Offizielle Webseite

Gotische Route

Die Zimmer des Hotels Jazz im Zentrum Barcelonas sind der ideale Ausgangsort für Gäste, um den Rest der Stadt zu erkunden.

1 Hotel Jazz

Auf dieser Route lernen Sie die gotische Altstadt von Barcelona kennen.  Dauer ca. 1 Std. 30 Min. - 1 Std. 45 Min.

2 Platz Catalunya

Neuralgisches Zentrum der Stadt und einer der größten Plätze von Barcelona. An dem ca. 5 Hektar großen Platz treffen Altstadt (Ciutat Vella) und Eixample-Viertel aufeinander. Viele wichtige Straßen der Stadt wie die Rambles, der Passeig de Gràcia, die Rambla de Catalunya, die Ronda Universitat, die Ronda Sant Pere und die Straße Pelai führen hier vorbei.

An dem Platz stehen außerdem zahlreiche Plastiken bedeutender Künstler, darunter die Göttin von Josep Clarà und der Hirte von Pablo Gargallo, Werke von Josep Llimona, Enrique Casanovas und das erst 1991 enthüllte Denkmal zu Ehren von Francesc Macià von Josep Maria Subirachs.

3 Fußgängerzone Portal de l'Àngel

Die bereits im Mittelalter entstandene breite Promenade war insbesondere für Kutschen gedacht und verbindet heute die Gotische Altstadt mit dem Rest der Stadt. Heute befinden sich in der Fußgängerzone vor allem Mode- und Schuhgeschäfte bekannter Marken: Zara, Mango, El Corte Inglés, Massimo Dutti, Bershka usw.

4 Kathedrale Heiligen Kreuz Cruz und Heiligen Eulalia

Gotische Kathedrale, Sitz des Erzbistums Barcelona. Der jetzige Kathedralenbau entstand vom 13. bis 15. Jahrhundert auf den Resten der alten romanischen Kathedrale, die ihrerseits an dem einstigen Standort einer Kirche aus der Zeit des Westgoten errichtet worden war. An dem Platz hatte vorher eine Basilika aus urchristlicher Zeit gestanden, deren Reste heute im Untergeschoss des Museums zur Stadtgeschichte besichtigt werden können.

5 Platz del Rei

Platz in der Mitte der Gotischen Altstadt. Hier befand sich der Sitz der Grafen von Barcelona und später der Könige der Krone von Aragonien. Der Komplex besteht aus drei Gebäuden: Saló del Tinell, palatinische Kapelle Santa Ágata und Palast Lloctinent.

6 Kirche Santa Maria del Mar

Imposante gotische Kirche im Viertel Ribera, die zwischen 1329 und 1383 erbaut wurde. Die Baumeister waren Berenguer de Montagut, der den Hauptteil des Gebäudes entworfen hat, und Ramón Despuig. Die Kirche gehört zu den am meisten besuchten Sehenswürdigkeiten von Barcelona. Dies ist unter anderem auch dem Roman Die Kathedrale des Meeres von Ildefonso Falcones zu verdanken, von dem über eine Million Exemplare verlauft wurden und das in mehrere Sprachen übersetzt wurde.

7 Picasso-Museum

Das Museum entstand auf Initiative von Jaime Sabartés, Freund und Sekretär von Pablo Picasso seit 1935. In dem Museum erwarten Sie über 3500 Werke des bekannten spanischen Künstlers, die weltweit größte Ausstellung seiner frühen Werke.

Buchen Sie online

--:--:--
NN

: HB-004227

Übersetzungen von Ibidem Group  |  Webseite von TravelCLICK Digital Agency