10 Geheimtipps für Barcelona

Wir haben 10 geheime und nicht mehr ganz so geheime Tipps für Ihren nächsten Urlaub in Barcelona für Sie, die sich am besten vom Hotel Jazz aus erkunden lassen.

Tapas im Viertel Sant Antoni

Sant Antoni gehört seit einiger Zeit zu den besonders angesagten Stadtvierteln von Barcelona, wenn es um Tapas geht. Das Stadtviertel war schon immer für seine Geschäfte und seine große Markthalle bekannt, und in den letzten Jahren sind zu den traditionellen Tapas- und Vermutbars moderne Tapas-Lokale mit neuen Varianten der beliebten Häppchen hinzugekommen.

Mittelpunkt dieses neuen Tapas-Viertels ist die Straße Parlament, die das Raval-Viertel mit dem Paral•lel verbindet und in der eine Reihe netter Bars und Restaurants liegen, die ideal für einen Vermut - die katalanische Version des Frühschoppens -, eine paar Tapas nach Feierabend oder ein gemütliches Abendessen sind. Eines der Lokale, das man unbedingt gesehen haben sollte, ist die ehemalige Brauerei Fàbrica Moritz. Tapas und Bier!

Frische Fische und Meeresfrüchte und leckere Reisegeric

Nur einen kurzen Bummel von der Altstadt von Barcelona entfernt befindet sich eines der ursprünglichsten Viertel der Stadt: Das Fischerviertel La Barceloneta. Ein langer Strand mit Meerespromenade, nette Bars und Restaurants, Sportcentren und Straßen und Plätze voller Persönlichkeit machen den Reiz dieses Stadtviertels aus.

Selbstverständlich ist La Barceloneta auch eine der besten Adressen, wenn man frische Fische und Meeresfrüchte oder Reisegerichte wie die beliebte Paella essen will.

Gehen Sie auf Entdeckungsreise im Born

Das ehemalige Stadtviertel La Ribera ist heute allgemein als El Born bekannt. Der Born war der Ort, an dem vom 13. bis 17. Jahrhundert Turniere, Feste und Prozessionen stattfanden. Auf einem Bummel durch das Stadtviertel entdeckt man unter anderem enge gepflasterte Gassen, mittelalterliche Stadtpaläste, versteckte Plätze …

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der Zone gehören die Konzerthalle Palau de la Música, die neu gestaltete Markthalle Santa Catalina, die Straße Montcada mit dem Picasso-Museum, der Passeig de Born, die Kirche Santa Maria del Mar, die Ausstellungshalle El Born, das Kakaomuseum und der Stadtpark Ciutadella, in dem sich auch der Zoo und das Parlament befinden.

Bummel durch das Raval-Viertel (Park Rubió i Lluch)

Jardins de Rubió i Lluch.

Nur wenige Schritte von der Plaça Universitat entfernt beginnt der Raval, ein quirliges Viertel, in dem es sowohl tagsüber als auch abends viel zu sehen und erleben gibt. Das Raval-Viertel ist Teil der Altstadt von Barcelona und ist für seine multikulturelle Atmosphäre bekannt.

Der erste Stopp ist das MACBA, das Museum für zeitgenössische Kunst von Barcelona, an der Plaça dels Àngels. Wir schlendern weiter durch die engen Straßen, bis wir zu dem kleinen Park Jardines Rubió i Lluch kommen, der versteckt im Innenhof zwischen den Gebäuden des ehemaligen Hospitals Santa Creu und der Casa de la Convalecencia liegt. Heute sind dort das Wissenschaftsinstitut von Katalonien, die Bibliothek von Katalonien und die Königliche Akademie für Medizin untergebracht.

Ausgehviertel zwischen der Straßen Aribau und Muntaner

Nur wenige Meter vom Hotel entfernt liegt die Aribau im Herzen des Eixample-Viertels. Dort und in den umliegenden Straßen (Balmes, Muntaner, Casanovas…) befinden sich zahlreiche Bars, Clubs, Cocktailbars und Diskos mit einem abwechslungsreichen Angebot für jeden Geschmack.

Barcelona = Luxus

Passeig de Gràcia & Rambla Catalunya

Die Diagonal bildet zusammen mit dem Passeig de Gràcia und der Rambla de Catalunya die Shoppingmeile von Barcelona, hinter den Schaufenstern sind für Kleidung, Schuhe, Accessoires, Schmuck und Luxusuhren der bekanntestem internationalen Marken zu sehen. So renommierte Namen wie Armani, Chanel, Gucci, Valentino, Prada, Escada, Dolce & Gabbana, Louis Vuitton und Hugo Boss haben sich an dieser Luxusadresse ein Lokal gesichert.

Abendessen in der Straße Enric Granados

abwechslungsreiche kulinarische Spezialitäten und Nachtleben

Die nach dem großen Musiker und Komponisten Enric Granados (1867-1916) benannte Straße liegt im schönen Eixample-Viertel. Die Straße ist verkehrsberuhigt und hat einen Radweg. In dieser relativ kurzen Straße, die von der Avgda. Diagonal bis zur Straße Diputación führt, gibt es viele nette Terrassenlokale mit einem abwechslungsreichen Angebot an Speisen und Getränken. Ideal, um sich nach einem gelungenen Urlaubstag zu stärken!

Laufstrecke bis zum Meer

Ciutadella und Passeig Marítim

Barcelona ist ein Paradies für Läufer! Wir haben eine Strecke vom Hotel Jazz aus zusammengestellt, die sowohl für Gelegenheitsjogger als auch für regelmäßiger Läufer geeignet ist und an vielen Sehenswürdigkeiten in Barcelona vorbeiführt.

Die Strecke führt die Ronda Universitat und die Ronda Sant Pere entlang bis zum Arc de Triomf und von dort über den Passeig Lluis Companys zum Park Ciutadella. Von dort geht es durch den Park der Barceloneta weiter zum Meer, wo die Strandpromenade Passeig Marítim beginnt, auf dem man von den Olympiatürmen bis zum Gelände des Forums am Meer entlang laufen kann.

Entdecken Sie Mittelmeer

Moll de La Fusta & Maremagnum.

Der alte Hafen Port Vell gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Barcelona. Er liegt am Ende der Rambles, gleich hinter der Kolumbussäule, und ist auch über die Via Layetana und den Passeig de Colón zu erreichen. Besonders Kinder haben Spaß an einer Bootsfahrt durch den Hafen auf einer der traditionellen Golondrinas.

Über die Rambla de Mar gelangen wir zum Kai Moll de la Fusta und zum Maremagnum: dieses Einkaufszentrum nach amerikanischem Vorbild ist an allen Tagen des Jahres geöffnet. Gleich daneben befinden sich das Aquarium mit seinen großen Haibecken und das 3D-Kino Imax Port Vell.

Shopping in der gotischen Altstadt

in den Straßen Call, Boquería, Cera und Avinyó

Ein Besuch in Barcelona ist ohne einen Einkaufsbummel im Barri Gotic nicht komplett, in dem Viertel locken viele kleine Geschäfte, die man nirgends anders in der Stadt findet. Modegeschäfte mit originellen Designs machen die Straße Avinyó zum Paradies für Shoppingfans.

Und auch die Straßen rund um die Straße Avinyó haben viel zu bieten: in den Straßen Boqueria, Ferran, Palla, Call usw. gibt es viele kleine Mode- und Designgeschäfte, Buch- und Plattenläden u.v.m.